Microsoft 365 vs Office 2019 – welche Version bietet Ihnen mehr?

3. November 2020 in MS Teams / Office 365

Titelbild Microsoft 365 vs Office 2019

Office 2019 ist die neueste Office-Version und löste im Herbst 2019 das ältere Office 2016 ab. Im Vergleich Office 2016 vs Office 2019 gewinnt die neuere Version deutlich. Sie umfasst sowohl die bekannten Office-Features wie Outlook-Express, Excel, Powerpoint etc. als auch neue Funktionen, die erhebliche Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion darstellen.

Microsoft 365 erschien dagegen bereits im Jahre 2011 als Software, die sich primär an kleine und mittelgroße Unternehmen richtet.

Es umfasst ein ähnlich umfassendes Anwendungspaket wie Office 2019, beinhaltet allerdings Zusatzfunktionen, die besonders für Betriebe interessant sind. Im April 2020 erschien die neueste Version mit Paket-Erweiterungen sowie weiteren Microsoft-Diensten.

Welche dieser Microsoft-Versionen sich besser für Sie eignet, richtet sich in erster Linie nach Ihren Bedürfnissen.

Sowohl Office 2019 als auch Microsoft 365 warten mit einer Vielzahl von Features auf, die im privaten aber auch beruflichen Rahmen nützlich sind.

Damit Sie entscheiden können, welche Version beim Vergleich Microsoft 365 vs Office 2019 besser abschneidet, haben wir deren Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Microsoft 365 vs 2019: Schwerpunkte von Microsoft Office 2019

Microsoft Office 2019 wird zum einmaligen Erwerb angeboten. Sie erhalten die Office-Apps für ein Gerät, ohne die Möglichkeit, die Office-Version zu upgraden. Wollen Sie also ein Update auf die nächste Version ausführen, so müssen Sie diese zum vollen Preis erwerben.

Grundsätzlich bietet Office 2019 sämtliche Anwendungen, über die auch die Vorgängerversionen verfügten. Die bekanntesten sind:

  • Word
  • Excel
  • Powerpoint
  • Outlook
Alle Logos der Microsoft 365 Apps als Übersicht

Microsoft 365 vs Office 2019: Schwerpunkte von Microsoft 365

Im Gegensatz zu Office 2019 erwerben Sie die 365-Version nicht einmalig, sondern als Abo, das sie monats- oder jahresweise abschließen können.

Microsoft 365 installiert Updates automatisch, sodass User immer über die aktuellsten Tools von Microsoft verfügen.

Es enthält außerdem Pläne für verschiedene Gebrauchsmodelle.

Diese richten sich an:

  • Den privaten und persönlichen Gebrauch
  • Unternehmen, Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen

Abhängig von Ihrem persönlichen Benutzerverhalten, können Sie die 356-Version also an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Beim Microsoft Family-Plan ist es beispielsweise möglich, das Abonnement mit bis zu 6 Personen zu teilen. Auf diese Weise können Sie die Version auf PCs, Tablets, Smartphones etc. installieren.

Ist Office 2019 oder Microsoft 365 besser? Für welche Anwendungsbereiche eignen sich die Versionen?

Beim Vergleich Office 2019 vs Microsoft 365 fällt auf, dass beide Versionen dieselben grundlegenden Anwendungen – also Excel, Outlook, Powerpoint und Word – umfassen. Hinzu kommen die neueren Features Publisher, Access, Project und Visio. Der Hauptunterschied der Versionen liegt darin, dass Office 365 im Gegensatz zur 2019er Version auch Cloud-Anwendungen beinhaltet wie Sharepoint-Online und One Drive.

Funktionen von Office 2019

Die 2019-Version richtet sich in erster Linie an Nutzer, welche keine Cloud-Funktionen verwenden möchten und eine Einmalzahlung einem Software-Abonnement vorziehen.

Das trifft beispielsweise auf Unternehmen und insbesondere Behörden zu, die mit sensiblen Daten arbeiten. Eine Cloud zu nutzen bedeutet für diese unter Umständen ein Sicherheitsrisiko. Bei Hackerangriffen ist es nämlich durchaus möglich, dass Unbefugte auf Daten zugreifen.

Daher ziehen einige Firmen sowie behördliche Stellen es vor, Angestellten-Computer nicht mit dem Internet zu verbinden.

Arbeitsstätten, die bewusst auf Internet-Anbindungen verzichten sind etwa:

  • Krankenhäuser
  • Bohrinseln
  • Schiffe

Ein großer Nachteil von Office 2019 gegenüber Microsoft 365 liegt im Bereich der Funktionsupdates. Office 2019 erhält keine Updates von Microsoft – die Anwendungen sind also praktisch „eingefroren“.

Es ist außerdem nur auf Rechnern mit Windows-10-Betriebssystem nutzbar. Ältere Versionen wie Windows 7 oder 8 unterstützt Office 2019 nicht.

Funktionen von Microsoft 365

Die 365-Version ist grundsätzlich für User zu empfehlen, die cloudbasierte Dienste verwenden möchten.

Neben den Standard-Features enthält sie speziell für kleine bis mittelgroße Unternehmen nützliche Cloud-Anwendungen. So etwa:

  • Microsoft Teams
    Ermöglicht es Angestellten, über ein gemeinsames Netzwerk in Chats, Threads oder Team-Konversationen miteinander zu kommunizieren.
  • SharePoint-Online
    Ermöglicht es Mitarbeitern team- und projektorientierte Webseiten zu verwalten. Auf diesen können sie beispielsweise Dokumente und Informationen für Kollegen, Partner und Kunden freigeben.
  • Power Automate
    Nutzer können Workflows oder Aufgaben über mehrere Dienste und Anwendungen hinweg erstellen sowie automatisieren – ohne Hilfe von Entwicklern.
  • One Drive for Business
    One Drive dient als Speicherort, um beispielsweise arbeitsrelevante Dokumente abzulegen und zu teilen. Es bietet bis zu 1 Terabyte Speicherplatz.
  • Und weitere Features. Mehr Informationen finden Sie in unserem Ratgeber: „Was ist Office 356?

Microsoft 365 offeriert somit eine große Vielfalt von Funktionen, mit deren Hilfe Betriebe intern kommunizieren, Informationen austauschen sowie Projekte bearbeiten und verwalten können.

Zudem erhält es regelmäßig Upgrades von Microsoft, sodass die Anwendungen konstant verbessert werden.

Ein weiterer großer Vorteil gegenüber Office 2019 liegt darin, dass Sie Microsoft 365 auf all Ihren Geräten nutzen können – einschließlich solchen mit Windows 7 oder 8 als Betriebssystem.

Microsoft 365 vs Office 2019 in der Vergleichstabelle

Office 2019 

Microsoft 365

UpdatesSicherheitsupdates sind inbegriffen, solche für neue Features jedoch nicht.Office-Versionen werden kontinuierlich nachgebessert.
SicherheitVor Fremdzugriff optimal geschützt.Cloud-Funktionen machen das System anfälliger gegenüber Hacker-Angriffen.
FunktionsumfangVerfügt über Word, Excel, Powerpoint etc.Verfügt über die Office-Stand-Anwendungen und zusätzlich über nützliche Cloud-Features.
KostenEinmalige Zahlung von ca. 140 Euro fällt an.Monatliche oder jährliche Gebühren fallen an – variieren je nach Software-Paket.
Auf mehreren Geräten installierbarEinmal nutzbar auf einem PC oder Mac.Kann auf allen Geräten installiert werden. Anmeldung kann gleichzeitig auf 6 Geräten erfolgen.

Grundsätzlich hängt es von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab, welche Version Ihnen beim Vergleich Microsoft 365 vs Office 2019 eher zusagt.

Office 2019 richtet sich eher an Gelegenheitsnutzer, die allgemein etwas weniger anspruchsvoll sind und primär die Standard-Funktionen von Excel bis Powerpoint benötigen.

Microsoft 365 spricht dagegen User an, die den großen Umfang der Cloud-Features privat oder im Arbeitsumfeld ausnutzen möchten.

MS Teams / Office 365 Seminare

MS Teams / Office 365  Seminare für Anfänger oder Fortgeschrittene.
MS Teams ONLINE Schulungen mit echtem Live Trainer.