Präsentationen mit Powerpoint Animationen stilvoll aufwerten – So funktionierts

10. November 2016 in PowerPoint

PowerPoint Animation erstellen eine Anleitung

Microsoft Powerpoint bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Animationen folgender Elemente in Ihre Präsentationen einzubauen:

  • Text
  • Bilder
  • Formen
  • Tabellen
  • Grafiken
  • weitere Objekte

Dies ist in Form von Eingangs- und Ausgangseffekten, Farb- und Größenänderungen und sogar Bewegungen möglich. Durch gelungene Powerpoint Animationen in Ihren Präsentationen können Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums hervorragend auf bedeutsame Punkte lenken und wichtige Informationen besonders hervorheben. Das hilft Ihnen wiederum, den Informationsfluss besser zu steuern und Ihre Präsentationen interessanter zu gestalten. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Ihnen das mit Microsoft Powerpoint 2010 optimal gelingt.

Die Animationsmöglichkeiten in Microsoft Powerpoint 2010

In PowerPoint 2010 stehen Ihnen unter anderem folgende Animationseffekte zur Verfügung:

  • Eingangseffekte (z.B. Einblenden oder Einfliegen von Objekten bzw. Elemente, die ins Blickfeld springen)
  • Ausgangseffekte (z.B. Hinausfliegen oder Ausblenden von Objekten bzw. Elemente, die sich in bestimmten Formen aus der Folie bewegen)
  • Betonungseffekt (z.B. Schrumpfen oder Wachsen von Objekten bzw. Elemente, die rotieren oder ihre Farbe ändern)
  • Animationspfade (z.B. Objekte, die sich nach unten oder oben, nach links oder rechts bzw. in einem stern- oder kreisförmigen Muster bewegen und damit ihre Position auf der Folie verändern)

Sie können jede Powerpoint Animation sowohl alleine verwenden, als auch mehrere Effekte miteinander kombinieren.

Objekten eine Powerpoint Animation hinzufügen

Wenn Sie eine Powerpoint Präsentation erstellen, dann sollten Sie zuallererst ein Folienlayout erstellen. Wie Sie dafür am besten vorgehen, können sie in unserem hilfreichen Beitrag „Microsoft Powerpoint – Folienlayout erstellen“ nachlesen.

Anschließend gehen Sie folgendermaßen vor, um einem Objekt bzw. einer Textzeile einen Animationseffekt hinzuzufügen:

  1. Wählen Sie auf einer Ihrer Powerpoint Folien das Objekt aus, dem Sie eine Animation hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie oben in der Programm-Leiste auf die Registerkarte „Animationen“, damit eine Auswahl möglicher Animationseffekte sichtbar wird.
Animationseffekte in PowerPoint anwählen

In unserem Beispiel wenden wir eine Powerpoint Animation auf die Überschrift einer Folie an.

3. Wählen Sie als nächstes Ihren gewünschten Animationseffekt aus. Beispielsweise können Sie von links eine Überschrift einfliegen lassen. Klicken Sie hierzu auf den Eingangseffekt „Einfliegen“ und anschließend auf „Effektoptionen“ und „Von links“.

Überschrift bei Power Point einfliegen lassen

In der Vorschau wird Ihre Überschrift nun standardmäßig durch Klicken von links in die Folie einfliegen.

4. Möchten Sie lieber, dass die Überschrift statt durch einen Mausklick automatisch in die Folie einfliegt, ändern Sie den Befehl „Beim Klicken“ oben rechts in der Programm-Leiste unter „Start“ in „Mit Vorherigen“ um.

Überschrift bei Power Point automatisch einfliegen lassen

Nun wird Ihre Überschrift in der Vorschau automatisch ins Bild einfliegen. Direkt darunter können Sie unter „Dauer“ und „Verzögerung“ ändern, wie schnell oder langsam sich Ihre Überschrift beim Einfliegen in die Folie bewegen, bzw. ob sie zeitverzögert einfliegen soll. Geben Sie dafür einfach Ihre gewünschte Sekundenzahl ein.

Mehrere Powerpoint Animationen auf ein Objekt anwenden

Sie können auch mehrere Powerpoint Animationen auf ein und dasselbe Objekt anwenden:

1. Wählen Sie hierfür zunächst den Text bzw. das Objekt aus, auf das Sie mehrere Animationseffekte anwenden möchten und klicken Sie oben in der Programm-Leiste auf die Registerkarte „Animationen“. Entscheiden Sie sich anschließend für Ihren gewünschten Animationseffekt.

Textzeile bei PowerPoint vergrößern

In unserem Beispiel wenden wir auf die Textzeile unter der Überschrift den Betonungseffekt „Vergrößern/Verkleinern“ an, um diese so zu animieren, dass sie beim Einblenden in die Folie zunächst immer größer wird und sich anschließend wieder verkleinert.

2. Nachdem Sie den Betonungseffekt „Vergrößern/Verkleinern“ durch Klicken auf die Schaltfläche einmal auf ein Objekt angewendet haben, sieht das vorläufige Ergebnis in der Vorschau zunächst wie folgt aus:

vergrößerte Textzeile bei PowerPoint

In unserem Beispiel verbleibt die Textzeile in der vergrößerten Ansicht, wodurch der Text schlecht lesbar ist. Damit sich der Text anschließend auch wieder verkleinert, müssen Sie also eine zweite Animation auf das ausgewählte Objekt anwenden.

3. Klicken Sie zunächst auf „Animationsbereich“ oben in der Leiste. Darin werden Ihnen alle Powerpoint Animationen, die Sie auf die Objekte einer Folie anwenden, in der Reihenfolge angezeigt, in der Sie sie hinzugefügt haben.

Animationsbereich bei PowerPoint anzeigen

In unserem Beispiel wird ganz rechts der auf die Textzeile angewendete Vergrößerungs-Effekt angezeigt.

4. Um dem Element zusätzlich einen Verkleinerungs-Effekt hinzuzufügen, wählen Sie erneut die Textzeile an. Anschließend klicken Sie oben in der Programm-Leiste auf „Animation hinzufügen“ und ein Fenster mit den Animationseffekten öffnet sich.

weitere Animationen bei PowerPoint hinzufügen

5. Klicken Sie hier erneut den Betonungseffekt „Vergrößern/Verkleinern“ an. Jetzt befindet sich die Powerpoint Animation genau zweimal in Ihrer Leiste „Animationsbereich“.

Textzeile in PowerPoint verkleinern

6. Klicken Sie in der Leiste „Animationsbereich“ auf den zweiten Animationseffekt, anschließend auf „Effektoptionen“ und danach auf „Kleiner“.

verkleinerte Textzeile in PowerPoint

Wenn Sie sich Ihre Präsentation jetzt in der Vorschau anzeigen lassen, werden Sie sehen, dass die Textzeile sich vergrößert und anschließend wieder verkleinert. In unserem Beispiel ist die Textzeile nun allerdings etwas kleiner als in der Ausgangsansicht.

7. Durch Doppelklick im „Animationsbereich“ auf den zweiten Betonungseffekt „Vergrößern/Verkleinern“ erscheint ein Fenster, in dem Sie unter „Schriftgrad“ Einstellungen an der Schriftgröße vornehmen können. Durch Klicken auf den Reiter „Benutzerdefiniert“ können Sie beispielsweise den Schriftgrad durch Ändern der Prozentzahl manuell nach Ihren Wünschen einstellen.

Textzeile in Power Point manuell anpassen

Fazit

Wenn Sie gern andere Powerpoint Animationen auf Ihre Folien anwenden möchten, können Sie grundsätzlich genauso vorgehen, wie in unserer obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt. Da das Programm eine so große Fülle toller Effekte bereitstellt, lohnt es sich, am besten in Ruhe weitere Animationseffekte auszuprobieren.

Wenn Sie Ihren Folien einen oder mehrere Effekte hinzugefügt haben und deren Funktionsfähigkeit überprüfen möchten, dann klicken Sie auf der Registerkarte „Animationen“ links in der Programm-Leiste einfach auf „Vorschau“.

Vorschau in Power Point anzeigen

Viel Spaß beim Ausprobieren!

PowerPoint Icon

POWER POINT SCHULUNGEN

Power Point Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene