Lebendige, dynamische PowerPoint Diagramme – mit think-cell

8. Juni 2018 in PowerPoint

Illustration von einer Kaffeetasse und einem Bildericon

Diagramme sind regelmäßiger Bestandteil vieler PowerPoint-Folien. Natürlich hat die Microsoft-Software entsprechende Tools mit an Bord, mit deren Hilfe Schaubilder erstellt werden können, allerdings lassen sie viele Wünsche offen. Häufig verwendete Diagrammtypen werden nicht unterstützt, Automatisierungsfunktionen fehlen und einzelne Elemente müssen von Hand verschoben werden. Abhilfe schafft die leistungsstarke Software think-cell, die sich als Add-on nahtlos in die PowerPoint-Oberfläche integriert und Ihnen beim Umgang mit Diagrammen viel Arbeit erspart.

Mit think-cell ein Balkendiagramm einfügen

Nachdem Sie think-cell ordnungsgemäß installiert und aktiviert haben, wird Ihnen innerhalb von PowerPoint gleich eine neue Gruppe auffallen. Unter dem Reiter Einfügen fand think-cell seine neue Heimat.

Zeigt den "think-cell" Button aus PowerPoint

Ein Klick auf Elemente öffnet ein Auswahlfenster. Dort finden Sie alle Vorlagen, die think-cell Ihnen anbietet. Entscheiden Sie sich, in welchem Format Sie Ihr Diagramm darstellen möchten. Mit Hilfe der kleinen Pfeile um die Vorlagen herum können Sie schnell und einfach die Ausrichtung anpassen.

Zeigt die Elemente aus PowerPoint

Nach einem Linksklick auf das gewünschte Diagramm erscheint ein Auswahlrahmen, mit dem Sie die Vorlage mit einem weiteren Klick auf Ihrer Folie platzieren. Mit gedrückter linker Maustaste wählen Sie die Rahmengröße aus und verändern sie nach Ihren Wünschen.

Zeigt eine leere PowerPoint-Präsentation

Sie haben Ihre Vorlage nun erfolgreich platziert. Wenn Sie mit der Größe oder Position noch nicht zufrieden sind, können Sie diese leicht anpassen. Klicken Sie einmal in Ihr Diagramm. Mit Hilfe des blauen Rahmens verschieben Sie es beliebig und anhand der acht Punkte verändern Sie die Größe.

Zeigt ein Balkendiagramm in einer PowerPoint-Präsentation

Die Daten eingeben

Ihre Datensätze bearbeiten sie in think-cell über ein Excel-Dokument. Dieses wird automatisch angelegt und verwaltet. Doppelklicken Sie in Ihr Diagramm, um es zu öffnen. Alternativ ist es natürlich möglich, ein eigenes Excel-Sheet zu importieren.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

Passen Sie die Zahlen einfach in diesem Excel-Diagramm an. Natürlich können Sie dazu alle bekannten Excel-Funktionen verwenden – etwa Tastenkürzel oder Formeln. Jede Veränderung, die Sie vornehmen, wird sofort von think-cell auf Ihrer Folie übernommen.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

Die Daten sortieren

Um Ihren Datensatz in dem von Ihnen gewünschten Format zu sortieren, klicken Sie einmal links in Ihr Diagramm. Es erscheint ein Dialogfeld, in dem Sie die Sortierung auswählen, die Sie brauchen.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

Das Diagramm formatieren

Das add-on think-cell bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Diagramm in die gewünschte Form zu bringen.

1. Einzelne Elemente anpassen
Um ein einzelnes Element, etwa eine Beschriftung, anzupassen genügt ein einfacher Linksklick. Sie können nun den gewünschten Text eingeben und Größe sowie Schriftart verändern.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

2. Elemente ein- und ausblenden
Möchten Sie verschiedene Elemente – eine Achse, die Summe Ihrer Werte, eine Legende – ein- oder ausblenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste in Ihr Diagramm. Es erscheint ein Ringmenü, in dem Sie jedes Element einfach an- oder abwählen können.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

3. Mehrere Elemente auswählen und verändern
Um beispielsweise die Farbe mehrerer Balkensegmente gleichzeitig zu verändern, klicken Sie diese bei gedrückt gehaltener Shift-Taste mit der linken Maustaste an. Ein blauer Rahmen zeigt Ihnen, alle Elemente an, die sie bereits ausgewählt haben.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

TEXT

Jede Veränderung, die Sie nun durchführen, wirkt sich auf Ihre gesamte Auswahl aus.

Zeigt das Erstellen eines PowerPoint-Balkendiagramms

Fazit
Das add-on think-cell macht das Erstellen und Bearbeiten von Diagrammen unter PowerPoint zum Kinderspiel. Die Software lässt sich einfach installieren und bedienen; mit wenigen Klicks entstand in diesem Tutorial ein übersichtliches Balkendiagramm. Dabei haben wir noch nicht mal an der Oberfläche der Möglichkeiten gekratzt, die think-cell Ihnen bietet. Mit dieser Software sparen Sie nicht nur eine Menge Zeit, sondern haben auch noch viel Spaß an der Arbeit.

Empfohlen

PowerPoint Schulungen

PowerPoint Schulungen
PowerPoint Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Aktuelle Beiträge

Monatlich Tipps & Tricks direkt via Mail

Bleiben Sie mit neuen und innovativen Tipps immer einen Schritt voraus.

PowerPoint Schulungen

PowerPoint Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene.