Microsoft Word – Menüband in Office 2010/2016 anpassen

16. Juni 2019 in Word

Eine Illustration von einem modernen Computer

Microsoft Word – Menüband in Office 2010/2016 anpassen

Wir zeigen Ihnen zuerst, wie Sie eigene Registerkarten und Gruppen mit oft gebrauchten Befehlen herstellen, Registerkarten ausblenden bzw. Gruppen löschen und das Menüband wieder in den Grundzustand zurückversetzen können. Sollten Sie nur einzelne ausgewählte Befehle benötigen, die Sie permanent auf Ihrem Bildschirm im Zugriff haben, dann lohnt sich die Anpassung der Schnellzugriffsleiste. Wie Sie diese individualisieren, zeigen wir Ihnen in einem zweiten Schritt.

Wenn Sie also bestimmte Befehle sehr oft einsetzen müssen, können diese im Menüband innerhalb einer benutzerdefinierten Gruppe, in einer Standard- oder aber auch einer benutzerdefinierten Registerkarte eingebaut werden.

Vorgehensweise:

In unserem Beispiel gehen wir davon aus, dass Sie in Word immer wieder mit vertraulichen Dokumenten arbeiten müssen und erstellen deshalb eine neue Registerkarte ‚Vertraulich‘ in Word

Schritt 1:

Klicken Sie innerhalb einer Registerkarte (zum Beispiel ‚Einfügen‘) auf Menü anpassen und dann im Bereich ‚Befehle auswählen‘ auf ‚Alle Registerkarten‘:

Ansicht der Word-Optionen auf dem der Befehl "alle Registerkarten" ausgewählt wird

Schritt 2:

Im nächsten Schritt klicken Sie entweder unten rechts (siehe Bild) auf ‚Neue Registerkarte‘ oder wenn Sie im Feld der gelisteten Registerkarten sind, genügt auch ein rechter Mausklick. Sie erhalten dann eine ‚benutzerdefinierte‘ Registerkarte mit einer leeren ‚benutzerdefinierten‘ Gruppe. Diese muss nun umbenannt werden.

Fenster Word-Optionen mit Auswahl Neue Registerkarte

Schritt 3:

Zum Umbenennen markieren Sie zunächst die ‚Neue Registerkarte (Benutzerdefiniert)‘. Mit rechtem Mausklick erhalten Sie ein Auswahlmenü, mit der Option ‚Umbenennen‘. In unserem Fall tragen wir nun den neuen Namen ‚Vertraulich‘ dort ein. Jetzt noch mit OK bestätigen.

Fenster Word-Optionen im Detail auf dem eine Neue Registerkarte umbenannt wird
Word-Optionen Fenster, in dem eine Registerkarte in Vertraulich umbenannt wird

Schritt 4:

Es wurde eine neue Registerkarte namens ‚Vertraulich‘ erstellt.
Die Gruppe können Sie entsprechend auch umbenennen. In unserem Beispiel benennen wir sie ‚Vertraulich-Gruppe‘.

Zoom in Word auf die Funktion Seitenumbruch

Schritt 5:

Im nächsten Schritt fügen wir der benutzerdefinierten ‚Vertraulich Gruppe‘ Befehle hinzu. Klicken Sie erneut innerhalb einer Registerkarte auf Menü anpassen und dann im Bereich ‚Befehle auswählen‘ auf ‚Alle Befehle‘.

Word-Optionen Fenster mit Auswahl der Funktion Alle Befehle

Schritt 6:

Markieren Sie rechts die Registerkarte ‚Vertraulich‘. Jetzt können Sie links die Befehle suchen, die Sie hinzufügen wollen und so bei der neuen Gruppe einfügen:

Fenster der Wordoptionen, welches Hinzufügen oder Entfernen von Menüfunktionen zeigt

Und so sieht die neue fertige Registerkarte mit Befehlen aus:

Zoom auf die Wordfunktionen zum Thema Berechtigung

Tipp:
Sie können alle Menüband-Anpassungen sehr schnell wieder rückgängig machen, in dem Sie im Bereich ‚Menüband anpassen‘ unten auf Anpassungen ‚zurücksetzen‘ klicken und dann ‚alle Anpassungen zurücksetzen‘ wählen. So kommen Sie schnell wieder zum ursprünglichen Zustand zurück. So können die Menüband-Anpassungen in jedem Programm individuell erfolgen.

Fenster von Word-Optionen mit der Funktion "Alle Anpassungen zurücksetzen"

MICROSOFT WORD – SCHNELLZUGRIFFSLEISTE IN OFFICE 2010-2016 ANPASSEN

Es gibt eine Menge nützlicher Funktionen in Word, die nur leider kaum einer kennt. Oder wussten Sie, dass man in Word die Möglichkeit, Texte zu skalieren? In Excel ist das kein Problem – aber wo versteckt sich diese Funktion in Word? Egal wie lange Sie suchen, im Menüband werden Sie diese Funktion nicht finden. Also suchen wir die Funktion „Um eine Seite verkleinern“  heraus und binden sie dauerhaft in der Schnellzugriffsleiste in Word ein.

Die Schnellzugriffsleiste befindet sich in allen Office-Anwendungen im oberen rechten Bereich Ihres Bildschirms und enthält standardmäßig die Funktionen speichern, rückgängig und Wiederherstellen.

  1. Klicken Sie dazu auf den Pfeil, der sich an der Schnellzugriffsleiste befindet und wählen den Eintrag weitere Befehle aus.
Microsoft Word - Menueband anpassen
  1. In dem Fenster, dass jetzt erscheint, wählen Sie alle befehle und suchen den Befehl „Um eine Seite verkleinern“ heraus.
  2. Klicken Sie auf hinzufügen und schließen das Fenster mit ok.
Microsoft Word - Menueband anpassen
  1. Im folgenden Bild sehen Sie einen Brief, bei dem der letzte Satz mit auf der ersten Seite platziert werden soll. Klicken Sie deshalb auf das neu eingefügte Icon in der Schnellzugriffsleiste und der Text wird minimal skaliert – der Brief ist nun komplett auf einer Seite.
Microsoft Word - Menueband anpassen

3. Hat Ihnen der Tipp geholfen? Dann sagen Sie es doch einfach weiter.

Empfohlen

Word Schulungen

Word Schulungen
Word Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene

Neueste

Monatlich Tipps & Tricks direkt via Mail

Bleiben Sie mit neuen und innovativen Tipps immer einen Schritt voraus.

Word Schulungen

Word Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene